aktuell online

Aktuell 1 Gast online

Mitglieder - Login






Passwort vergessen?

Syndicate

schnell gelesen!


Home arrow Wettkämpfe arrow Ultra arrow 25.10.2009 - Röntgenlauf
25.10.2009 - Röntgenlauf Drucken


 

Alle Strecken außer den Crossläufen führen ganz bzw. teilweise über den Röntgenweg, einen sehr abwechslungsreichen Rundweg um Remscheid. Auf seiner 63,3 Kilometer langen Strecke ermöglicht er reizvolle Ausblicke auf das Bergische Land. Der Weg führt durch kühle Täler, vorbei an Wasserhämmern, die als Zeitzeugen von einer im 19. Jahrhundert einsetzenden Industrialisierung kündigen. Vorbei an alten Bergischen Fachwerkhäusern führt der Weg unter der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands, der Müngstner Brücke hindurch über das mittelalterliche Schloss Burg zur Eschbachtalsperre, der ältesten Trinkwassertalsperre Deutschlands. Der Höhenunterschied beträgt ± 1.100 Höhenmeter.

Wir warten jetzt noch auf einen Erfahrungsbericht von unserem Ruhrrunner der sich dieser Tortur aussetzte. Nur eins ist klar:

 

 

>>> ANDI DU BIST EIN TIER ! <<<

 

Bericht von Andi:

 

Nach der Enttäuschung in Hamburg, musste dieses Jahr noch ein Erfolgserlebnis her. Nach „Breitscheid“ wusste ich, ich kann lang. Aber mehr nicht. Jetzt musste was Anspruchvolles her. Da mein Schwager und meine Schwägerin in Remscheid wohnen, zwängte sich der Röntgen-Lauf auf. Nach eingehender Recherche hatte der Röntgen-Lauf noch weitere Pluspunkte, nämlich 36 Euro für alle Strecken: Halbmarathon, Marathon oder Ultramarathon. Man meldet sich für einen Ultra an, merkt aber nach 42 km, dass es nicht mehr geht, bekommt aber trotzdem noch eine Urkunde für den Marathon und oben drauf noch ein „suuuper“ - „Angebershirt“. Toll!!!  Das hört sich gut an.

 

Da es in diesem Jahr bei uns nicht ganz so rund läuft und ich schon einige Termine kurzfristig absagen musste, habe ich mich gar nicht getraut, großartig von meinem Vorhaben zu erzählen. Trotzdem wurde ich letzte Woche von Jörg erwischt. Man kann eben unter Läufern nichts geheim halten.

 

So kam es, dass ich Sonntag um 8 Uhr 30 in Remscheid (Volker: In Remscheid, nicht in Ratingen) am Start stand, aber nicht alleine. Zwei Lustige Schleicher und Claudia B. von den Raketen (bei ihrem ersten Ultra) standen neben mir.

 

Was soll ich über 8 Stunden laufen schreiben?

Landschaftlich wirklich der schönste Lauf, weit und breit. Ich wusste gar nicht, dass Remscheid so viel Wasser hat. Aber die vielen kleinen „Erhebungen“ zeugen davon, dass ein gewisser Hr. Röntgen kein Jogger war.

 

Vorgenommen habe ich mir jeweils 2:30 Std. pro Halbmarathon (muss ja zu schaffen sein).

Na ja, der 1. war noch im Zeitrahmen, aber für den 2. Halbmarathon habe ich schon fast 3 Std. gebraucht (Marathonzeit 5:25 Std.). Ich war trotzdem zufrieden. Die Berge waren schon schlimm. Man konnte die Steigungen nur gehend bezwingen. Die 50 Kilometermarke hatte ich bei 6:30 Std. erreicht. Nur noch 13 Kilometer. Es muss doch möglich sein unter 8 Stunden ins Ziel einzulaufen. Voller Euphorie rannte ich was das Zeug hielt. Teilweise unter 6 min/ km. Nur diese „Erhebungen“ bremsten mich. Teilweise musste ich 30 Minuten am Stück gehen. Eine Bergsteigerausrüstung wäre manchmal nicht verkehrt gewesen. Der 3. Halbmarathon war zwar schon schneller, aber es reichte natürlich nicht für „U 8“.

 

Jetzt, einen Tag danach, der  Stolz ist weg, der Schmerz noch da, war ich froh, dass ich die ganze Runde so gut geschafft habe.

 

Ps.:

Nie wieder

 

Andi

 

 

 

 

Platz

AK-P

Name

AK

Brutto

Netto

Pace

307

78

Bajohr, Andreas

M40

08:14:49

08:12:08

07:46

 

 

 

 


Zu Favoriten hinzufügen (1) | Artikel zitieren

Kommentare (4)
RSS Kommentare
1. 27-10-2009 08:05
 
Ich kann nichts sagen, mir fehlen die Worte. Geht es Dir gut? 
 
Hut ab, Hilde
Registriert
 
hilde
2. 27-10-2009 09:30
 
Hallo Andy, 
wie schon gesagt meinen Respekt vor dieser Leistung. 
 
So ist das eben, ich plane:cry  
und du l?ufst:grin :grin  
 
Jetzt pflege dich sch?n. 
 
Biene
Registriert
 
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
3. 27-10-2009 13:40
 
Wo soll das noch hinf?hren? Irre Leistung, gratuliere Andy..jetzt erhol Dich erstmal, Gru? Karin
Registriert
 
KarinFreitag
4. 27-10-2009 19:35
 
Andi, Du bist unser Mann f?r?s Grobe. Wenn es lang und schmutzig wird, bist Du zur Stelle. Ich bin sprachlos. DU TIER! 
VG 
Claus
Registriert
 
Claus

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

 
< zurück

Sponsoren

  


Wetter

© 2019 www.ruhrrunner.com
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.